Allgemeine Geschäftsbedingungen FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl:

1. Alle Angebote, Lieferungen und die Freigabe von Nutzungsrechten erfolgen ausschließlich freibleibend und nicht exklusiv zu den nachstehenden Geschäftsbedingungen.

2. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers gelten nur bei schriftlicher Bestätigung durch FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl. Geschäftsbedingungen des Bestellers, auf die in Bestellformularen, Lieferbestätigungen u. ä. verwiesen wird, wird hiermit widersprochen.

3. Reklamationen, die den Inhalt von Analog- oder Digital-Sendungen (Unvollständigkeit etc.) betreffen, sind innerhalb von 24 Stunden beim Lieferanten geltend zu machen, sonst gilt die Sendung als vollständig angenommen. Ist die Sendung äußerlich beschädigt und vermutlich deshalb unvollständig, ist sofort beim Zustellpostamt bzw. beim zuständigen Frachtführer (Kurierdienst etc.) zu reklamieren und ein entsprechendes Protokoll aufnehmen zu lassen.

4. Nach Annahme der Sendung haftet der Besteller für das Bildmaterial bis zur ordnungsgemäßen Rückgabe an den Lieferanten. Das angeforderte analoge Bildmaterial ist eingeschrieben auf Kosten des Bestellers zurückzusenden, digitales Bildmaterial ist nach der vereinbarten Verwendung zu zerstören.

5. Die Zustellung bestellten Bildmaterials (Auswahlsendungen etc.) erfolgt auf Rechnung des Bestellers. Archivrecherchen (analog oder digital), Datenselektionen, -aufbereitungen, -transfers werden pro Stunde mit € 44,- bzw. je nach Datenmengen verrechnet.

6. Der Besteller hat bei der Bestellung, spätestens jedoch vor der technischen Nutzung des Bildmaterials, die Art der beabsichtigten Nutzung bekanntzugeben. Entsprechend den Angaben des Bestellers erklärt dann FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl ihr Einverständnis zur Nutzung des gelieferten Bildmaterials. Entsprechen die Angaben des Bestellers nicht der Nutzungsart, gilt das Nutzungseinverständnis als nicht erteilt und FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl ist von Schadenersatzansprüchen Dritter freigestellt. Jede Weitergabe an Dritte oder an andere Stellen auch innerhalb eines Verlages ist ohne vorherige Zustimmung unzulässig. - Die Ausgabe der Bilddaten über Fotodrucker bzw. ein Fotolabor etc. wird ausdrücklich untersagt.

7. Ohne vorherige schriftliche Einwilligung dürfen keine Duplikate (analog oder digital) hergestellt werden.

8. Jede Nutzung unseres Bildmaterials ist honorarpflichtig und gilt, wenn nicht anders vereinbart, nur für eine einmalige Veröffentlichung. Dies gilt auch für die Verwendung von Layouts und Kundenpräsentationen sowie bei Verwendung unseres Bildmaterials im Inter- oder Intranet, etwa wenn unser Material zusätzlich zum Hauptverwendungszweck über Websites publiziert wird oder bei Verwendung von Bilddetails, die mittels Montage, Fotocomposing, elektronischen Bildträgern oder ähnlichen Techniken Bestandteil eines neuen Bildwerkes werden. - Das grafische und sonstige Weiterbearbeiten der Bilder ist ausdrücklich untersagt. Das Recht dazu, insbesondere das Recht zum Composing und dergleichen ist jeweils gesondert bei FESSL PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl schriftlich einzuholen.

9. Jegliche Veröffentlichung, darf nur mit gleichzeitiger Veröffentlichung des Credits "Foto(s): © karlheinzfessl.com", direkt neben dem Bild erfolgen. Die Nennung des Bildautors Karlheinz Fessl in einem Sammelcredit wäre nur ausnahmsweise und nach schriftlicher Bestätigung möglich. Bei Unterlassung gilt ein Zuschlag von 100 % auf das Grundhonorar als vertraglich vereinbart. Auch für Werbezwecke ist diese Bestimmung nur dann unwirksam, wenn schriftlich eine Sondervereinbarung getroffen wurde.

10. Honorare sind vor Verwendung zu vereinbaren. Sie richten sich nach Medium, Art und Umfang der Nutzung. Rechnungsbeträge sind, laut vereinbartem Zahlungsziel, zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug gelten 12 % p.a. als Verzugszinsen vereinbart.

11. Exklusivrechte oder Sperrfristen müssen gesondert vereinbart werden und bedingen mindestens einen Aufschlag von 100 % des jeweiligen Grundhonorars.

12. Zur Veröffentlichung angenommenes Bildmaterial wird ohne Berechnung einer Blockierungsgebühr maximal bis zum vereinbarten Rückgabezeitpunkt zur Verfügung gestellt. Für verspätet zurückgesandtes Bildmaterial werden pro Tag und Bild (analog oder digital) € 7,- als Blockierungsgebühr verrechnet, sofern nicht anders vereinbart.

13. Für Bilder, die vom Besteller archiviert werden wollen, wird eine Archivgebühr verrechnet, deren Höhe jeweils gesondert zu vereinbaren und schriftlich zu bestätigen ist.

14. Für verlorene, beschädigte oder nicht rückerstattete Bilder ist Schadenersatz, zumindest in der Höhe der Wiederbeschaffungskosten, zu leisten. Bei Totalverlust oder nicht wieder beschaffbarem analogem Bildmaterial gilt die Schadenersatzsumme pro Bild € 500,- (Original-Farbdia) und € 300,- (Duplikat, Print) als vereinbart, ohne dass FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl die Höhe des Schadens im einzelnen nachzuweisen hat. Ersatzduplikate werden nicht angenommen.

15. Mit Bezahlung eines Schadenersatzbetrages erwirbt der Besteller keine Nutzungsrechte und kein Eigentum an dem betreffenden Bildmaterial.

16. Unser Farb-Analog-Material ist versiegelt. Das Öffnen von Dia-Covers, Passepartouts etc. entspricht der Verwendung bzw. Veröffentlichung des jeweiligen Bildmaterials und wird entsprechend in Rechnung gestellt. Gleich gehandelt wird beim Öffnen digitaler Daten, wobei das Öffnen der Dateien via Download von unserem Serverlink der Verwendung bzw. Veröffentlichung gleichzusetzen ist.

17. Digitale Bilder werden als RGB-Daten mit implementiertem Farbprofil (ECI), für ein professionelles stringentes Farbmanagement, gespeichert übergeben. Somit müssen die Bilddateien vor allfälliger Drucklegung erneut separiert werden.

18. Das Urheberrecht (Copyright) verbleibt immer beim Fotografen/ FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl. Grundsätzlich wird das Nutzungsrecht am Urheberrecht des Fotografen für eine Publikation übertragen. Sollten an abgebildeten Gegenständen Dritten weitere Urheberrechte (z. B. Kunstwerke) zustehen, so hat der Besteller (Publikationsträger) diese unmittelbar vom Dritten zu erwerben. Sollten zudem Bilder von Personen, die nicht als Personen der Zeitgeschichte gelten können, abgebildet werden, so ist vom Besteller deren Einverständnis direkt einzuholen.

19. FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl lehnt jede Haftung, die sich aus der Verwendung des Bildmaterials ergibt, ab. Der Herausgeber des jeweiligen Druckwerkes oder anderer Medien trägt in jedem Falle das Risiko einer vertragswidrigen Verwendung des gelieferten Bildmaterials und haftet im Innenverhältnis auch für den Anspruch, dem sich der Lieferant im Falle einer nicht vertragsgemäßen Verwendung des Bildmaterials durch den Besteller ausgesetzt sieht, sowie für den notwendigen Aufwand des Lieferanten, den er im Zusammenhang mit der Abwehr solcher Ansprüche zu erbringen hat.

20. Der Herausgeber des jeweiligen Druckwerkes oder anderer Medien schuldet FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl nach der Publikation drei Belegexemplare, die, nach Vereinbarung, auch als pdf zugesandt werden dürfen.

21. Die Veröffentlichung der Bilder von FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl via social-medias (facebook, twitter, etc.) ist grundsätzlich nur gegen schriftliche Genehmigung gestattet und auch dann nur mit dem Credit: "Foto(s): © karlheinzfessl.com".

22. Für jede vertragliche Verletzung schuldet der Besteller dem Lieferanten einen Betrag von € 900,- als Konventionalstrafe; die Bezahlung der Konventionalstrafe entbindet nicht von der Einhaltung oder Erfüllung der entsprechenden Verpflichtung. Bei Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird der Sitz der Firma FESSL PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl, also Klagenfurt als Gerichtsstand vereinbart. Anzuwenden ist österreichisches Recht.

Die Firma FESSL-PHOTOGRAPHY/Karlheinz Fessl ist im Rechtsschutzverband der Photographen Österreichs organisiert.

Copyright Infos

Stand: 28.04.2016