Fotografie bedeutet: Hellwach sein und im Bruchteil einer Sekunde etwas so zu verdichten, dass es eine Geschichte erzählt.

Karlheinz Fessl

Fotografie ist dazu da, das Sichtbare sichtbar zu machen.

Moholy Nagy

Jede Fotografie ist eine Art memento mori, Fotografieren bedeutet teilnehmen an der Sterblichkeit, Verletzlichkeit und Wandelbarkeit anderer Menschen (oder Dinge). Eben dadurch, dass sie diesen einen Moment herausgreifen und erstarren lassen, bezeugen alle Fotografien das unerbittliche Verfließen der Zeit.

Susan Sontag

Eines muss die Fotografie enthalten: die Menschlichkeit des Augenblicks.

Robert Frank